-->

Atemdepression infolge von Pregabalin

  • Autor(en): Etzel Gysling
  • pharma-kritik-Jahrgang 43 , Nummer 1, PK1145
    Redaktionsschluss: 31. Mai 2021
  • Atemdepression infolge von Pregabalin
    Wie Gabapentin (Neurontin® u.a.) hat Pregabalin (Lyrica® u.a.) vielfache Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem. Es kann auch zu einer gefährlichen Atemdepression führen, besonders in hohen Dosen und bei Personen, die ausserdem Opioide konsumieren. Gefährdet sind Personen mit respiratorischen oder neurologischen Erkrankungen.
Atemdepression infolge von Pregabalin
Die britische Arzneimittelbehörde hat kürzlich in ihrem «Drug Safety Update Newsletter» eine Warnung zu Pregabalin (Lyrica® u.a.) veröffentlicht: Dieses Medikament kann – besonders bei Personen, die auch Opioide konsumieren – zu einer schweren Atemdepression führen. Generell sind alle gefährdet, die von einer Erkrankung der Atemwege oder des Nervensystems betroffen sind, deren Nierenfunktion eingeschränkt ist, sowie diejenigen, die Medikamente mit einer dämpfenden Wirkung auf das Zentralnervensystem einnehmen. Auch Leute über 65 haben unter Pregabalin ein höheres Risiko einer Atemdepression. In einer kanadischen Fall-Kontroll-Studie hatte sich ergeben, dass Opioid-bedingte Todesfälle signifikant häufiger sind, wenn die betroffenen Personen auch Pregabalin eingenommen haben. Ein hohes Risiko besteht insbesondere, wenn höhere Pregabalin-Dosen (>300 mg/Tag) verwendet werden. Seltene Fälle von Atemdepression unter Pregabalin sind jedoch auch bei Individuen beschrieben worden, die keinen der erwähnten Risikofaktoren aufwiesen, also auch keine Opioide einnahmen. In diesen Fällen, die besonders bei älteren Leuten beobachtet wurden, ist nicht klar, auf welchem Mechanismus die Komplikation beruht.
Wir haben in unseren Publikationen schon wiederholt auf die Risiken von Pregabalin und Gabapentin (Neurontin® u.a.) hingewiesen. Dass diese Medikamente in mehreren europäischen Ländern eine Suchtgefahr darstellen, ist nachgerade gut bekannt. Die hier beschriebene respiratorische Gefahr verdient aber ebenfalls unsere Aufmerksamkeit.

Geschätzte Lesedauer: Von 1 bis 3 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von pharma-kritik-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

Mit Paypal bezahlen!
Atemdepression infolge von Pregabalin (31. Mai 2021)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
pharma-kritik, 43/No. 1
PK1145