-->

TELEGRAMM: PET für das Staging von Bronchialkarzinomen

  • r -- Maziak DE, Darling GE, Inculet RI et al. Positron emission tomography in staging early lung cancer: a randomized trial. Ann Intern Med 2009 (18. August); 151: 221-8 PMID: 19581636 [Link]
  • Zusammengefasst von: Peter Ritzmann
  • infomed screen Jahrgang 13 (2009) , Nummer 6
    Datum der Ausgabe: November 2009

Bevor sie vollends zur Gewohnheit geworden sein wird, wird in dieser randomisierten Studie der Nutzen einer Positronen-Emissions-Tomographie (PET) zum Staging von nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinomen untersucht. Bei 337 Personen mit einem grundsätzlich operablen Tumor wurden zusätzlich zu Thorax- und Schädel-CT (oder -MR) nach dem Zufall ein Ganzkörper-PET oder eine Sklettszintigraphie plus Abdomen-CT durchgeführt. Aufgrund der PET-Untersuchung wurden mehr Leute korrekt einem höheren Krankheitsstadium zugeteilt und deshalb nicht operiert (14% gegenüber 7%). Die Kehrseite davon war, dass auch mehr Leute fälschlicherweise einem höheren Stadium zugeordnet wurden (5% gegenüber 1%).

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 13 -- No. 6
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
PET für das Staging von Bronchialkarzinomen (November 2009)